Kreisverband
Sonneberg e. V.
16.06.2017

Neuer Schmuck für das Suhler AWO Pflegeheim

Manuela Schüller präsentiert einen Teil ihres Kunstwerkes
Manuela Schüller präsentiert einen Teil ihres Kunstwerkes

Ein Kunstwerk schmückt nun die Fassade des AWO-Pflegeheims "Dr. Fritz Zeth".

Gestern ist ein besonderes Kunstwerk fertig geworden, das nun die Fassade des Suhler AWO-Pflegeheims "Dr. Fritz Zeth" schmückt. Geschaffen hat es die Hellinger Künstlerin Manuela Schüller mit Airbrush-Farbe. Es ergänzt ein altes Schmiedekunstwerk, das zu DDR-Zeiten am benachbarten Haus "Christoph Wilhelm Hufeland" hing. Nach der Wende wurde es entfernt und bei der Stadt eingelagert - bis es wieder bei der AWO landete.

Wie es der Zufall will, hätte gestern der leider mittlerweile verstorbene Künstler Klaus Tenner seinen 80. Geburtstag. Er hat vor 40 Jahren das Schmiedekunstwerk geschaffen.


Das schmiedeeiserne Original wurde mit 17 Elementen in Airbrush-Technik ergänzt.

Das geschmiedete Original wurde mit 17 Elementen in Airbrush-Technik ergänzt.